Seitenueberschrift

In größeren Auflösungen sehen Sie hier den Nachrichten-Weltatlas. Bis zur Einführung des neuen Atlas wird dieser auf kleinen Geräten nicht unterstützt.

Tagesschau Nachrichten Weltatlas

Zur Karte von Saudi-Arabien Zur Karte von Irak Zur Karte von Iran
Kuwait und Nachbarstaaten

Links zu den auf der Karte abgebildeten Ländern

Länder-Informationen

Kuwait

[Quelle: Auswärtiges Amt]
LändernameStaat Kuwait; "Daulat Al-Kuwait"
Klimaheißer Sommer mit über 50°C, starken Sand- und Staubstürmen, extrem trocken mit feuchten Phasen wechselnd; kühler Winter
Lagenordwestl. Küstenbereich des Persisch-Arabischen Golfs
Größe17.818 qkm (vergleichbar Rheinland-Pfalz)
HauptstadtKuwait City
Bevölkerungca. 3,6 Mio. (davon: ca. 1,15 kuwaitische Staatsangehörige)

(Herkunft der Ausländer: v.a. arabische Länder, indischer Subkontinent, Philippinen)

Wachstumsrate: ca. 2,3 % (Einheimische + Gastarbeiter)
LandesspracheAmtssprache: Arabisch; Verkehrssprache: Englisch
Religion, KirchenKuwaitis: Islam (ca. 65% Sunniten, 35% Schiiten), einige Christen; Ausländer: Muslime, Christen, Hindus u.a.
Nationaltag25. Februar (unmittelbar gefolgt vom Befreiungstag: 26. Februar)
Unabhängigkeit19. Juni 1961
Staatsform/RegierungsformErbliches Fürstentum (Emirat) Monarchie mit parlamentarischer Beteiligung
StaatsoberhauptS.H. Scheich Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah, Emir des Staates Kuwait (seit 24.01.2006)
VertreterS.H. Kronprinz Scheich Nawaf Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah
RegierungAm 28. November 2011 ist die Regierung geschlossen zurückgetreten; der bisherige Premierminister Scheich Nasser Mohammad Al-Ahmad Al-Sabah wurde mit der Fortführung der Amtsgeschäfte bis zur Neubildung einer Regierung beauftragt.
ParlamentNationalversammlung ("Majlis Al-Umma"): eine Kammer mit 50 gewählten Mitgliedern sowie das gesamte Kabinett (15 Personen als ex-officio-Mitglieder); Präsident ("Speaker"): S.E. Jassem Mohammad Al-Khorafi; Letzte Parlamentswahlen am 17.05.2009 (Frauen haben seit 2006 das Wahlrecht)
Partei(en)Es gibt keine Parteien, jedoch partei-ähnliche Gruppierungen, die etwa die Hälfte der gewählten Abgeordneten stellen: Islamisten (Salafisten und Muslimbrüder), Schiiten, Liberale, Volksblock. Die übrigen Abgeordneten schließen sich von Fall zu Fall unterschiedlichen Gruppierungen an.
Oppositionformiert sich anhand von Sachfragen
GewerkschaftenKeine Gewerkschaften im westlichen Sinn; Dachorganisation "Kuwait Trade Union Federation"
Verwaltungsstruktur des Landes6 Gouvernorate, einheitlicher Gemeinderat für das gesamte Staatsgebiet
Mitgliedschaft in internationalen OrganisationenVN (1963) und Sonderorganisationen, Arabische Liga (1961), OPEC (1960), OAPEC (Organisation der arabischen ölexportierenden Länder), GCC (Golfstaaten-Kooperationsrat, seit 1981), OIC (Organisation Islamische Konferenz), WTO
Wichtigste MedienRundfunk:

- staatlich: Radio Kuwait (staatlich, 7 verschiedene Sender)

- privat: Marina FM, Radio Sawa Gulf, Kuwait TV, Sound Channel

- Auslandsradio: VOA, RFI, Doualiya

Fernsehen:

- öffentlich-rechtlich: Kuwait Television (KTV 1, KTV 2, KTV 3)

- lokale Privatsender: Al-Watan TV, Al Rai TV

Tageszeitungen:

arabisch: "Al-Qabas", "Al-Rai“, “Al-Jarida "Al-Seyassah","Al-Watan", "Al-Anba’", “An-Nahar“, “Al-Wasat“

englisch: "Arab Times", "Kuwait Times", “Al-Watan Daily“
Bruttoinlandsprodukt140,1 Mrd. US-Dollar (2010)
StandNovember 2011
 
Weitere Informationen zu Kuwait [Auswärtiges Amt]
 
 
 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Nachrichten-Weltatlas? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail: [weltatlas@tagesschau.de]

Darstellung: