Seitenueberschrift

In größeren Auflösungen sehen Sie hier den Nachrichten-Weltatlas. Bis zur Einführung des neuen Atlas wird dieser auf kleinen Geräten nicht unterstützt.

Tagesschau Nachrichten Weltatlas

Zur Karte von Jemen Zur Karte von Vereinigte Arabische Emirate Zur Karte von Afrika Zur Karte von Oman Zur Karte von Oman Zur Karte von Katar Zur Karte von Kuwait Zur Karte von Jordanien Zur Karte von Irak Zur Karte von Iran Zur Karte von Afrika Zur Karte von Afrika
Saudi-Arabien und Nachbarstaaten

Links zu den auf der Karte abgebildeten Ländern

Länder-Informationen

Saudi-Arabien

[Quelle: Auswärtiges Amt]
LändernameKönigreich Saudi-Arabien; Al-Mamlaka al-Arabia as-Saudia
KlimaÜberwiegend arides Wüstenklima, in Meeresnähe hohe Luftfeuchtigkeit, geringe Bergwaldbestände im äußersten Südwesten
LageArabische Halbinsel
Größe des Landes2,15 Mio. qkm, sechsmal so groß wie Deutschland (ca. 80 % der arabischen Halbinsel)
HauptstadtRiad (circa 5 Millionen Einwohner)
BevölkerungEtwa 25,5 Millionen Einwohner, davon etwa 7 Millionen legal im Land lebende Ausländer, besonders aus arabischen Ländern (vor allem Ägypten, Jordanien, Sudan) und aus Asien (vor allem Pakistan, Indien, Philippinen, Indonesien), Wachstumsrate: 2,5%
LandesspracheArabisch, als Geschäftssprache ist zusätzlich Englisch verbreitet
ReligionIslam (Staatsreligion; überwiegend wahhabitische Sunniten); schiitische Minderheiten hauptsächlich in der Ostprovinz
Nationaltag23. September
Unabhängigkeit23. September 1932 (Proklamation des Königreichs Saudi-Arabien)
RegierungsformAbsolute Monarchie auf religiöser Grundlage
Staatsoberhaupt und RegierungschefKönig Abdallah bin Abdulaziz Al Saud (Titel: "Hüter der beiden Heiligen Stätten und König von Saudi-Arabien")
AußenministerPrinz Saud al-Faisal bin Abdulaziz Al Saud
ParlamentKein Parlament, aber Beratende Versammlung ("Madjlis al-Shura"), inzwischen 150 Mitglieder, vom König ernannt
RegierungsparteiKeine
OppositionIm Inland keine. Auslandsopposition unter anderem in London
GewerkschaftenKeine
Verwaltungsstruktur13 Provinzen, gegliedert in Bezirke und Unterbezirke. An der Spitze der regionalen Verwaltung stehen Emire im Ministerrang
Mitgliedschaft in internationalen OrganisationenVereinte Nationen und Sonder-Organisationen, WTO (Welthandelsorganisation, seit Ende 2005), OPEC, OAPEC (Organisation der Arabischen Erdöl Exportierenden Länder), Arabische Liga, Organisation der Islamischen Konferenz (OIC; Sitz Djidda), Muslimische Weltliga (MWL; Sitz Mekka), Golf-Kooperationsrat (GKR; Generalsekretariat in Riad)
Wichtigste MedienRegionale Sender Al-Jazira und Al-Arabiya sowie private Unterhaltungskanäle von mbc, auch staatlicher Rundfunk und Fernsehen; Tageszeitungen: „Al Hayat“, "Asharq Al Awsat" (beide mit Hauptsitz im Ausland, aber in saudischem Eigentum), "Okaz", "Al Riyadh", "Al Watan", "Arab News" (englischsprachig).
Bruttoinlandsprodukt415,4 Milliarden Dollar (2009)
Pro-Kopf-Einkommen23.269 Dollar (2009)
StandJanuar 2011
 
Weitere Informationen zu Saudi-Arabien [Auswärtiges Amt]
 
 
 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Nachrichten-Weltatlas? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail: [weltatlas@tagesschau.de]

Darstellung: