Seitenueberschrift

In größeren Auflösungen sehen Sie hier den Nachrichten-Weltatlas. Bis zur Einführung des neuen Atlas wird dieser auf kleinen Geräten nicht unterstützt.

Tagesschau Nachrichten Weltatlas

Zur Karte von Ukraine Zur Karte von Slowakische Republik Zur Karte von Russland Zur Karte von Litauen Zur Karte von Deutschland Zur Karte von Tschechische Republik Zur Karte von Weirussland
Polen und Nachbarstaaten

Länder-Informationen

Polen

[Quelle: Auswärtiges Amt]
Ländername:Republik Polen (Rzeczpospolita Polska)
Klima:Kontinentalklima
Lage:Nord-Süd zwischen Ostsee und Beskiden, Ost-West zwischen Oder/Neiße und Bug
Größe312.683 Quadratkilometer
Hauptstadt:Warschau (Großraum) mit ca. 2,4 Mio. Einwohnern
Bevöllkerung:38,2 Mio. (2010), 120 Einwohner pro Quadratkilometer, Wachstum: 0,05 Prozent pro Jahr
Landessprache:Polnisch
Religionen / Kirchen:Katholiken (34 Millionen), Orthodoxe, Evangelische, Altkatholiken, Juden, Muslime
Nationaltag:1) 3. Mai (erste polnische Verfassung 1791)

2) 11. November (Unabhängigkeit 1918)
Regierungsform:Parlamentarische Demokratie mit Zweikammerparlament
Staatsoberhaupt:Staatspräsident Bronis?aw Komorowski, seit 06.08.2010
Regierungschef:Ministerpräsident Donald Tusk, Bürgerplattform (PO), Amtsantritt 17.11.2007, zweite Amtszeit seit 18.11.2011
Außenminister:Rados?aw Sikorski, Bürgerplattform (PO)
Parlament:zwei Kammern: Sejm und Senat. Sejm: 460 Abgeordnete, Mischung aus Mehrheits- und Verhältniswahlrecht, am 09.10.2011 gewählt für 4 Jahre

Senat: 100 Senatoren, Mehrheitswahlrecht, Legislaturperiode und letzte Wahl wie Sejm
Regierungsparteien:(voraussichtlich; Regierungsbildung im Gange): Bürgerplattform PO, Volkspartei PSL
aktuelle Sitzverteilung im Sejm:Bürgerplattform (PO): 207 Abgeordnete, liberal-konservativ; Vors. Donald Tusk; Recht und Gerechtigkeit (PiS): 136 Abgeordnete, rechtskonservativ, Vors. Jaros?aw Kaczy?ski;

Bewegung Janusz Palikot (RP): 41 Abgeordnete, libertär (Vorsitzender: Janusz Palikot), Polnische Volkspartei (PSL): 28 Abgeordnete, konservativ-liberal (Interessenvertretung der ländlichen Bevölkerung); Vors. Waldemar Pawlak,

Bündnis der Demokratischen Linken (SLD) : 26 Abgeordnete, Vors. Leszek Miller;

Solidarisches Polen (SP), 20 Abgeordnete, nationalkonservativ (PiS-Absplitterung), Vors. Zbigniew Ziobro;

fraktionslos: zwei Abgeordnete, darunter ein Abgeordneter der deutschen Minderheit: Ryszard Galla.
Gewerkschaften:NSZZ "Solidarno??", OPZZ (Gesamtpolnische Gewerkschaftsallianz), Forum, große Branchengewerkschaften (u. a. für Lehrer, Eisenbahner, Bergarbeiter). Die Gewerkschaft NSZZ „Solidarno??“hat Ende August 2010 ihr dreißigjähriges Bestehen gefeiert . Vorsitzender seit Oktober 2010 Piotr Duda.
Verwaltungsstruktur:Zentralverwaltungssystem mit Elementen von regionaler/ örtlicher Selbstverwaltung, 16 Woiwodschaften, 379 Kreise, 2478 Gemeinden
Medien:Fernsehen: Drei nationale öffentlich-rechtliche Programme (TVP), zwölf regionale, ein staatliches Programm für Auslandspolen (TV Polonia), mehrere private Sender , unter anderem "Polsat", TVN, TVN 24, Pay-TV Canal Plus, Musikkanäle, national-katholisches Fernsehen „Trwam“

Rundfunk: Öffentlich-rechtliches Radio mit fünf Programmen, große private Radios Zet, tok fm und RMF/FM, national-katholisches Radio Maryja, etwa 200 weitere private Stationen.

Wichtigste Tageszeitungen: Rzeczpospolita, Gazeta Wyborcza, Dziennik-Gazeta Prawna, Polska, Fakt, Nasz Dziennik

Wichtigste Wochenzeitschriften: Polityka, Wprost, Tygodnik Powszechny, Uwazam Rze, Newsweek (polnische Ausgabe),
Mitgliedschaften in internationalen Organisationen:EU, NATO, OECD, Europarat, Weltbank, ILO, IMF, UNO, UNESCO, FAO, UNICEF, WHO, UNHCR, ITU, GATT, WMO, UPU, OSShD, ICAO, IMO, UNCTAD, UNDP, UNIDO, WIPO, INTERSPUTNIK, UNEP, IBSFC, HELCOM, OSCE, IFC, EBRD, Ostseerat, CEFTA,
Bruttoinlandsprodukt:354 Milliarden Euro (2010), BIP pro Kopf: 9.269 Euro (2010), reales Wachstum 4,3 Prozent (2010)
Wechselkurs2010: 1 Zloty (PLN) = 0,25 EUR; 1 EUR = 3,99 Zloty (Jahresdurchschnitt)
StandMärz 2012
 
Weitere Informationen zu Polen [Auswärtiges Amt]
 
 
 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Nachrichten-Weltatlas? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail: [weltatlas@tagesschau.de]

Darstellung: